Lunea Blog

11.07.2011   Andrea

Jammerlappen?!

Ab und zu ertappe ich mich dabei, wie ich mich ab Menschen innerlich sehr ärgere, die ständig wegen "Kleinigkeiten" jammern. Vor allem wenn es um Gesundheitliches geht. Ständig hör ich mir an, wenn jemand ein Wehwehchen hat. Bis zu einem Mass finde ich das absolut normal und auch akzeptabel, aber wenn dann wer an einem Tag mit 4 verschiedenen Schmerzempfindungen kommt und auch noch lautstark drüber jammert und Mitleid fordert...hmm, hab ich da schon meine Mühe. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich eigentlich selten jammere und wenn, dann nur auf Nachfrage ;-) und dies automatisch auch von anderen Leuten erwarte. Wird wohl so sein.

Ich nehm das Leben wahrscheinlich anders an. Ich bin glücklich und zufrieden mit dem, was ich hab...sogar sehr glücklich. Und jetzt frag ich mich gleich auch, ob ich vor der MS-Diagnose auch so über mein Leben gedacht habe oder ebenfalls ein im Selbstmitleid versinkender Jammerlappen war. Ganz ehrlich... ich weiss es nicht. Ich werd wohl oder übel mal meine Familie um ein ehrliches und nicht schonendes Urteil diesbezüglich bitten müssen ;-).

Kommentare (0)  Permalink

LiveSearch

Lunea Blog

Themen

Archive

Experten Blog

Themen

Archive