Nordic Walking

Walking ist, einfach gesagt, schnelles, sportliches Gehen. Dabei wird eine spezifische Technik angewendet: Die Knie sind leicht gebeugt, die Füsse werden über die ganze Fusssohle abgerollt und die Arme schwingen beim Gehen gegengleich mit, während bewusst ein- und ausgeatmet wird.

Walking können Sie praktisch überall ausüben. Sie brauchen weder eine teure Sportausrüstung noch eine spezielle Anlage dafür. Nordic Walking, eine spezielle Form des Walkings, ist für MS-Patienten besonders geeignet. Unter Nordic Walking versteht man aktives Gehen mit speziellen Stöcken, die den gesamten Oberkörper in die Bewegung mit einbeziehen. Dadurch wird ein schonendes, aber trotzdem wirkungsvolles Ganzkörperprogramm ermöglicht.

Beim Nordic Walking hat man nicht nur die Stöcke, sondern auch viele gute Argumente für die Gesundheit in der Hand: Der Einsatz der Stöcke stabilisiert das Gleichgewicht, schont die Gelenke und fördert die Koordination. Beim Nordic Walking ist es wichtig, die richtigen Bewegungsabläufe zu kennen.

Am meisten Spass macht Walking in der Gruppe. Suchen Sie sich eine Walking-Gruppe in Ihrer Nähe oder gründen Sie selber eine.

Trainieren Sie ihr Gedächtnis

Gehirnjogging

Trainieren Sie ihr Gedächtnis mit den vielseitigen Lunea Gehirnjoggings.

Newsletter

Newsletter

Mit dem Lunea Newsletter erhalten Sie regelmässig die aktuellsten Informationen rund um das Thema MS.

Über Lunea

Über Lunea

Erfahren Sie mehr über Lunea, woher der Name kommt, was er bedeutet und wer dahinter steht.