28.05.2015

Ab in die Hotel-Ferien

Ferien bieten Erholung und Entspannung aber sie können schnell teuer werden, speziell für MS-Patienten. Die Claire & George Stiftung ermöglicht Menschen mit MS, Ferien in der Schweiz zu geniessen.

Wer möchte nicht einen sorgenfreien Urlaub geniessen? Aber was wenn das Budget knapp ist, zu knapp? Wenn für Menschen mit Multipler Sklerose und ihre Angehörigen Ferien aus finanziellen Gründen oder krankheitsbedingten Zusatzkosten schwierig werden oder eine kostengünstige Ferienvariante als Familie nicht mehr umsetzbar ist, verfügt die Claire & George Stiftung über einen Unterstützungsfonds und kann Beiträge bis zu 2’000 Franken pro Ferienaufenthalt vergeben. Anfragen können direkt an die Claire & George Stiftung gerichtet werden. Ein Entscheid liegt jeweils innert 14 Tagen vor.

Mehr Infos zur Claire & George Stiftung finden Sie hier.

 

Zurück